Neues Trainerduo beim SG Riedböhringen-Fützen: Ziel ist der Klassenerhalt

Das Trainerduo Siegfried Andräß und Jürgen Frank soll mit der SG Riedböhringen/Fützen den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen.

Artikel aus dem Südkurier vom 08.03.2018

Das einheimische Trainerduo Jürgen Frank und Siegfried Andräß (von links) soll bei der SG Riedböhringen/Fützen die Klassenerhalt in der Bezirksliga sichern. <sup></sup><em>Bild: Hans Herrmann</em>

Für den Tabellenletzten der Bezirksliga SG Riedböhringen/Fützen gibt es nur noch ein Saisonziel. Dies ist ganz klar der Klassenerhalt. Nachdem man sich im Februar völlig überraschend von Trainer Frank Berrer trennte, sollen es nun die beiden ehemaligen Jugendtrainer Siegfried Andräß und Jürgen Frank richten. „Sie werden die Mannschaft bis zum Saisonende übernehmen. Nicht nur auf Grund unserer Verstärkungen ist der Verbleib in der Bezirksliga durchaus realistisch,“ sagt der Vorsitzende des VfL Riedböhringen, Jürgen Meister.

Das neue Führungsduo kennt als langjährige A-Jugendtrainer die Spieler bestens. Mit nur zwei Saisonsiegen und acht Punkten auf der Habenseite stehen sie aber vor einer schwierigen Aufgabe. „Es ist keine einfache Herausforderung,“ schätzt Jürgen Frank, der sich in der Jugendarbeit der Spielgemeinschaft hohe Verdienste erwarb, die Lage realistisch ein.

Mit starken Neuzugängen wurde der Kader in der Winterpause wesentlich verstärkt. Mit dem 22-jähringen Fabian Jakob (FC 08 Villingen II) sowie dem 18-jähringen Fabian Müller (U18 Junioren FC Schaffhausen) kehren zwei große Hoffnungsträger zu ihrem Heimatverein zurück Dazu wurden mit Andreas Stöckle und Dominque Kienzler zwei erfahrene Spieler reaktiviert. Wie schon die gesamte Saison hat die SG auch in den vergangen Wochen Verletzungspech, einige Akteure fallen aus.

Vor allem die Defensive lässt noch die nötige Stabilität vermissen. Dies wurde auch im letzten Test mit dem 2:2 Remis beim FC Wutöschingen deutlich. „Wir wollen zum Rückrundenauftakt am kommenden Sonntag beim TuS Bonndorf etwas mit nehmen, “ hoffen die neuen Trainer Jürgen Frank und Siegfried Andräß auf einen erfolgreichen Einstand.